23.05.2018 - 09:00

Exklusives CEO-Interview mit Pacific Rim Cobalt

Die Insiderkäufe in den vergangenen Wochen und eine Reihe von Nachrichten aus dem Kobalt-Sektor waren Grund genug für uns, in der vergangenen Woche ein Exklusivinterview mit Ranjeet Sundher, CEO von Pacific Rim Cobalt Corp. (WKN: A2JSSL), zu führen.

Weiterlesen …

12.03.2018 - 13:17

Exklusiv-Interview mit Alejandro Antalich, CEO von ICC Labs Inc.

Die jüngsten Nachrichten waren Grund genug für uns, ein Exklusivinterview mit Alejandro Antalich, dem CEO von ICC Labs, zu führen.

Weiterlesen …

11.01.2018 - 10:24

NetCents Technology Inc.: Exklusivinterview mit CEO Clayton Moore

Nach dem rasanten Anstieg hat die Aktie von NetCents Technology Inc. schön konsolidiert und befindet sich mittlerweile wieder auf einem attraktiven Kaufniveau. Grund genug für uns, ein Exklusivinterview mit Clayton Moore, dem CEO von NetCents Technology, zu führen.

Weiterlesen …

NetCents Technology Inc.

NetCents Technology Inc.: Exklusivinterview mit CEO Clayton Moore

11.01.2018 - 10:24 von Profiteer

Profiteer: Zunächst einmal ein großes Lob an Sie. Laut einem Bloomberg-Artikel (www.bloomberg.com/news/articles/2017-12-04/pot-stocks-yesterday-s-news-as-canada-gripped-by-bitcoin-fever) war NetCents Technology im vergangenen Jahr die Kryptowährungsaktie mit der besten Performance in Kanada. Hat Sie das große Interesse neuer Investoren überrascht?

Clayton Moore: Natürlich waren wir von der Reaktion des Marktes auf die Einführung unseres Coin begeistert, aber aufgrund des starken Interesses im Vorfeld der Markteinführung unseres Coin und der dazugehörigen Börse sind wir von einem Anstieg des Interesses sowohl für die NetCents-Aktie als auch für den Coin ausgegangen, je näher wir dem Starttermin kommen würden. Unsere Prognosen trafen ein, als wir den starken Kursanstieg unserer Aktie in Verbindung mit einer enormen Steigerung der Nutzerzahlen und der Coin-Vorverkäufe sahen.

Dies ist erst der Anfang dessen, was Sie von NetCents und dem NetCents-Coin erwarten können. Im Zuge der Einführung bei unseren derzeitigen Partnerhändlern und der Implementierung neuer Partner gehen wir davon aus, dass wir bei NetCents, dem NetCents-Coin und unserer Aktie weiterhin einen großartigen Wachstumskurs sehen werden.

Profiteer: Vor etwas mehr als einem Jahr hat die Hillcore Group versucht, einen Lizenzvertrag mit NetCents abzuschließen, um Ihre Zahlungsabwicklungsplattform schnell international auszurollen, aber Sie konnten sich nicht auf die endgültigen Bedingungen und Konditionen einigen. Kürzlich haben Sie Jean-Marc Bougie, den CEO der Hillcore Group, zu Ihrem Board of Directors hinzugefügt. Welche Rolle spielt die Hillcore Group in Ihrer Expansionsstrategie?

Clayton Moore: In der Tat wollten wir Ende 2016 mit der Hillcore Group einen Lizenzvertrag für die NetCents-Technologie auf internationaler Ebene abschließen. Letztendlich konnten wir den Bedingungen nicht zustimmen, entwickelten aber eine sehr gute Zusammenarbeit mit Hillcore´s CEO, Jean-Marc Bougie.

Wir hatten gemeinsam vereinbart, dass es im besten Interesse von NetCents liegen würde, alle Technologierechte zu behalten. Jean-Marc hat unsere Vision verstanden und geteilt. Er half uns später bei der Entwicklung des NetCents-Coin durch seine Mitarbeit am Whitepaper. Wir freuen uns, dass er unserer Einladung in das NetCents-Board gefolgt ist. Abgesehen davon hat Hillcore eine Beteiligung an NetCents erworben und ist uns eine große Unterstützung. Sie sind da, um uns bei Bedarf zu helfen.

Profiteer: Der Vorverkauf des NetCents-Coin hat Ihre internen Erwartungen weit übertroffen. 10 Millionen Coins wurden in zwei Tranchen verkauft. Wann erwarten Sie den Verkauf der dritten und vierten Tranche?

Clayton Moore: Der Ausgabemechanismus für den Coin ist sehr streng. Er basiert auf dem Handelswert des Coin. Sobald der Handelspreis des Coin bestimmte Schwellenwerte überschreitet, werden die neuen Tranchen (Releases) ausgegeben. Der Coin wird seit dem 1. Dezember bei sehr geringem Volumen gehandelt. Bisher wurden weder Marketing noch Schulungen betrieben.

Ein umfassendes Programm wird in Kürze starten und wir erwarten, dass das Interesse am Coin zunehmen sollte. Der Preis des Coins wird aller Voraussicht nach steigen und zusätzliche Tranchen (Releases) auslösen.

Profiteer: Können Sie etwas mehr über Ihre Marketingstrategie für den NetCents-Coin und deren Einführung ausführen?

Clayton Moore: Unser Marketingfokus für das neue Jahr wird stark auf dem Bekanntheitsgrad der Marke und der Nutzerakquise liegen. Sie werden feststellen, dass NetCents viel öfter in der Presse sein und von Influencern erwähnt werden wird. Im Zuge dessen werden auch Empfehlungs- und Nutzerakquise-Kampagnen durchgeführt.

Profiteer: Nutzen Händler aus Ihrem Netzwerk bereits den NetCents-Coin? Was erwarten Sie von Ihrer Zusammenarbeit mit Flexepin und Poynt?

Clayton Moore: Derzeit verwenden Händler außerhalb unseres Netzwerks den NetCents-Coin noch nicht. Nach der Implementierung unserer Händler-Partnerschaften mit Aliant, Poynt und Flexepin können die User ihre NetCents-Coins nutzen, um ihre Online-Transaktionen abzuschließen. Darüber hinaus arbeiten wir daran, weitere Händler zu unserem System hinzuzufügen, die den NetCents-Coin ebenfalls als Zahlungsmöglichkeit akzeptieren werden.

Profiteer: Ende November 2017 unterschrieben Sie einen Fünfjahresvertrag mit Aliant Payment System, einem Unternehmen, das mit fast 7.000 US-Händlern ein Volumen von einer halben Billion Dollar pro Jahr verarbeitet. Wie viel Prozent dieses Transaktionsvolumens werden in diesem Jahr in Kryptowährungen getätigt? Was sind Ihre Erwartungen?

Clayton Moore: Wir haben anfänglich ziemlich konservative Zahlen angenommen. In den ersten 12 Monaten wird der Schwerpunkt darauf liegen, sicherzustellen, dass alle 7.000 Händler integriert sind und Zugriff auf die Plattform haben. Sobald die Nutzer- und Händlerakzeptanz erreicht ist, sind unsere Umsatzzahlen und unser EBITDA sehr attraktiv. Wir gehen davon aus, dass das Unternehmen nach 3 bis 5 Jahren einen potenziellen Gewinn von 2,0 Milliarden Dollar erwirtschaften könnte.

Profiteer: Wie läuft Ihr "normales" Abwicklungsgeschäft?

Clayton Moore: Der aktuelle Schwerpunkt des Unternehmens ist darauf ausgerichtet, einer der Vorreiter bei der Abwicklung digitaler Zahlungen zu werden. Dahingehend bündeln wir alle Kräfte.

Profiteer: NetCents Technology kann derzeit in Kanada und in Deutschland gehandelt werden. Streben Sie auch ein Zweitlisting in den USA an? Denken Sie über einen Wechsel von der Canadian Securities Exchange zur TSX Venture nach?

Clayton Moore: Das Unternehmen wurde von der TSX Venture im Hinblick auf ein Listing angesprochen, aber mit dem Erfolg des Unternehmens und der geplanten Expansion könnten wir uns dazu entschließen, die TSXV zu überspringen und direkt an die NASDAQ zu gehen.

Profiteer: Planen Sie Akquisitionen oder Übernahmen?

Clayton Moore: Das ist etwas, was wir analysieren, aber derzeit nicht kommentieren können.

Profiteer: Trotz des enormen Anstiegs der NetCent-Aktie haben wir keine Insiderverkäufe verzeichnen können. Wo sehen Sie NetCents Technology in 2-3 Jahren? Was ist Ihre Exit-Strategie?

Clayton Moore: Das Management weiß, wo das Unternehmen im Hinblick auf die Einnahmen in 2-3-4-5 Jahren usw. potenziell sein wird, daher macht es keinen Sinn, unsere Positionen zu diesem Zeitpunkt zu verkaufen.

Das Unternehmen wird sich weiterentwickeln und in der Lage sein, ein sehr umfassendes und integriertes Portfolio von Finanzdienstleistungen anzubieten, die alle auf Blockchain und digitalen Währungen basieren. Im Hinblick auf eine Exit-Strategie werden wir, aus Sicht des Unternehmens, zweifellos von einem Big Player aus dem Finanzsektor übernommen.

Profiteer: Vielen Dank für das Interview. Viel Erfolg in der Zukunft!

Das englischsprachige Original-Interview finden Sie hier:
NetCents Technology Inc.: Exclusive interview with CEO Clayton Moore.

 

 

 

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von NetCents Technology Inc. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien der besprochenen Unternehmen und hat kurzfristig nicht die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Die in dieser Publikationen von PROFITEER/shareribs.com angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.

 

Den vollständigen Disclaimer lesen Sie hier.

Zurück