15.08.2019 - 09:31

Nano One Materials: CEO-Exklusivinterview - Lizenzdeal mit Ansage

Das Warten auf den Segment- und Namenswechsel bei Chinook Tyee Industry Ltd. (WKN: A12DYZ) zieht sich wie Kaugummi, sollte in der kommenden Woche aber einen positiven Abschluss finden.

Weiterlesen …

09.08.2019 - 09:24

Nano One Materials erhält Rückenwind von Volkswagen und Saint-Gobain

Was wäre ein innovatives Technologie-unternehmen an der Börse wert, welches die Herstellung von Batteriematerialien komplett revolutionieren könnte und bei dem bereits namhafte Konzerne wie ...

Weiterlesen …

17.07.2019 - 09:14

Sernova: Die nächste Kursrakete nach Sirona Biochem

Die Biotechbranche bietet Investoren die Chance auf spektakuläre Kursgewinne, wenn man sich rechtzeitig bei den vielversprechendsten Unternehmen dieses Sektors positioniert.

Weiterlesen …

MBH Corporation: Auf dem Weg zu einer Mini-Berkshire Hathaway

19.02.2019 - 08:56 von Profiteer

Warrett Buffett ist mit seiner Firma Berkshire Hathaway das große Vorbild für Value Investoren.

In den vergangenen 50 Jahren hat er immer den Markt geschlagen und wurde damit zu einer lebenden Legende, so dass viele Leute bereit sind, siebenstellige Summen für ein Mittagessen mit dem Star-Investor zu bezahlen, was wiederum einer gemeinnützigen Organisation zu Gute kommt.

Im letzten Jahr bekam ein Gebot in Höhe von sage und schreibe 3,3 Mio. USD den Zuschlag (www.cnbc.com/2018/06/02/lunch-with-warren-buffett-auctions-for-3-point-3-million-dollars.html). Man muss aber nicht so viel Geld ausgeben, um Tipps von einem Experten zu bekommen.

Heute wollen wir Ihnen eine Beteiligungsgesellschaft mit einem einmaligen Geschäftsmodell vorstellen, dass sich zu einer Mini-Berkshire Hathaway entwickeln könnte. Das Unternehmen könnte am Anfang einer grandiosen Entwicklung stehen. Es handelt sich um die MBH Corporation plc (WKN A2JDGJ), die ausschließlich 100 Prozent von etablierten kleinen und mittleren Privatunternehmen übernimmt, die schon lange am Markt, nachhaltig profitabel und schuldenfrei sind sowie über ein starkes Management-Team verfügen.

Wir haben uns kürzlich mit Callum Laing, dem Non-Executive Chairman von MBH, zusammengesetzt und er hat uns sein Agglomeration™ 2.0-Modell erläutert.

Kleine und mittlere Unternehmen ("KMU") tragen weltweit durchschnittlich 50 Prozent zum globalen Bruttoinlandsprodukt ("BIP") eines Landes bei und beschäftigen bis zu 61 Prozent der Arbeitskräfte im nicht-öffentlichen Sektor. 81 Prozent der Unternehmen schaffen es aber nicht, ihre ersten fünf Jahre zu überleben.

Während KMU ein großes Wachstumspotenzial besitzen und zur Gesamtwirtschaft beitragen, erschweren bestimmte Eintrittsbarrieren den KMU die Ausschöpfung ihres vollen Potenzials. Der Zugang zu Wachstumskapital ist schwierig, da Banken ihnen normalerweise nicht so einfach Kredite geben und Investoren sehr vorsichtig sind, da es eine unglaubliche Herausforderung sein kann, ihr Geld von privaten Firmen zurückzubekommen.

Falls sie doch Zugang zu Wachstumskapital bekommen, sind sie oft dazu gezwungen, zumindest eine teilweise Kontrolle über ihr Unternehmen aufzugeben, was die Vision des Unternehmers für sein Unternehmen beeinträchtigen kann.

Eine weitere Herausforderung für ein KMU besteht darin, welche Kundentypen ihnen einen Großauftrag geben können. Meistens arbeiten diese lieber mit größeren, etablierten Anbietern zusammen. Unabhängig davon, dass die wirklichen Talente tatsächlich bei den KMU sind, sind sie aufgrund ihrer Unternehmensgröße im Nachteil. Wie heißt es so schön: Man muss groß sein, um groß zu werden.

 

Die Maximierung von Shareholder Value oder 1+1=3

MBH profitiert von einem neuen Ansatz zum Aufbau einer robusten Unternehmensgruppe und hat damit Pionierarbeit für ein strategisches Wachstumsmodell geleistet, das Agglomeration™ 2.0 genannt wird.

Der Kerngedanke ist, dass ein Unternehmen das schützt und bewahrt, was sein Geschäft profitabel gemacht hat, und es dann in eine Gemeinschaft von gleichgesinnten Unternehmen einbringt, mit der alleinigen Absicht, den Wert jedes einzelnen Konzernunternehmens zu steigern.

Im Zuge von Agglomeration™ 2.0 erwirbt ...

Die vollständige Newsletter-Ausgabe finden Sie hier:
Empfehlung vom 18.02.2019.

 

 

 

HINWEIS 

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von MBH Corporation plc interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig nicht die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Die in dieser Publikationen von PROFITEER/shareribs.com angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.

 

Den vollständigen Disclaimer lesen Sie hier.

Zurück